Leistungen

wir bieten Ihnen ein umfassendes Spektrum an urologischen und andrologischen Leistungen und Behandlungsmöglichkeiten

 

Ambulante Chemotherapie

Wir haben die Kassenberechtigung für die ambulante Chemotherapie.

 

Ambulante Operationen

Sämtliche Operationen am äußeren Genitale wie Beschneidung, Hodenhochstand, Condylom- Entfernung, aber auch ESWL (Steinzertrümmerung) oder plastische Operationen werden individuell entweder in Vollnarkose, Sedationsnarkose oder lokaler Betäubung bei uns durchgeführt.

 

Endoskopische Eingriffe am äußeren Genitale und kleine Eingriffe im Bereich der Blase gehören ebenso zu den durchgeführten Operationen.

 

Ambulantes Röntgen

Digitales Röntgen der Nieren und ableitenden Harnwege in der Radiologischen Praxis Dr. Krüger.

 

Einnässen/Bettnässen bei Kindern

Abklärung, Miktionsprotokoll, Biofeedback, Konditionierung, med. Therapie.

 

Erektile Dysfunktion (Impotenz)/ Andrologie

Abklärung der Ursachen durch spezielle Untersuchungen wie: Hormonanalyse, Doppler-Ultraschall der Schwellkörper- Gefäße, SKIT-Messung, medikamentöse Therapie, Andrologie.

 

ESWL (Steinzertrümmerung durch Ultraschall)

Zertrümmern von Harnsteinen durch Stoßwellen in Analgosedierung. Meist kann auf einen stationären Aufenthalt verzichtet werden.

 

Flexible Zystoskopie

Wir bieten Ihnen die Blasenspiegelung mit dünnen flexiblen Zystoskopen zur schmerzfreien Diagnostik an.

 

IGeL  = Individuelle Gesundheitsleistungen.  Diagnostische Vorsorgetests oder therapeutische Verfahren, welche von den gesetzlichen Kassen nicht bezahlt werden. Viele dieser Leistungen kommen dem Wunsch einer erweiterten Gesundheitsvorsorge entgegen. ...mehr Info

 

Infertilität (unerfüllter Kinderwunsch)

Abklärung, Spermiogramm, Labor, med. Therapie, ggf. operative Spermiengewinnung, Kontakt zu spezialisierten Fertilitäts-Zentren (künstliche Befruchtung). ...mehr Info 

 

Inkontinenzbehandlung

Abklärung von Harnverlust bei Blasenschwäche, Reizblase, nach Operationen.

 

Kinderurologie

Fehlbildungen und Erkrankungen an Niere, Harnleiter, Harnblase und Genitale. Harnabflussstörungen, vesico-renaler Reflux, Hodenfehllage, Vorhautenge, Funktionsstörungen des unteren Harntraktes wie kindliche Harninkontinenz und nächtliches Bettnässen.

 

Krebsvorsorge

Die gesetzliche urologische Krebsvorsorge bei Frau und Mann umfasst die körperliche Untersuchung und rektale Austastung des Enddarmes bzw. der Prostata sowie Stuhltests in festgelegten Intervallen.

 

Die erweiterte Krebsvorsorge umfasst Untersuchungen, deren Kosten - vom Gesetzgeber festgelegt - von den Krankenkassen nicht übernommen werden, obwohl sie im Rahmen einer Vorsorge- Untersuchung nützlich und sinnvoll erscheinen (Individuelle Gesundheitsleistung - IGeL).

 

MännerGesundheit 

Ein spezieller neuer Ansatz um die Gesundheit des Mannes zu verbessern, um die im Vergleich zu Frauen schlechtere Lebenserwartung positiv zu beeinflussen. ...mehr Info

 

Spermauntersuchung (Spermiogramm)

Die wichtigste Untersuchung, um die Zeugungsfähigkeit des Mannes abzuschätzen. ...mehr Info

 

Sterilisation

Die Vasektomie ist die Sterilisation des Mannes. Diesen Eingriff führen wir nach ausführlicher Beratung bei uns in der Praxis durch. ...mehr Info

 

Urologische Onkologie

(Prostatakarzinom, Blasenkrebs, Nierenkrebs, Hodentumore etc.)

Beratung zu Brachytherapie des Prostatakarzinoms, Seed- Implantation, Chemotherapie, Hormontherapie, Immuntherapie, individuelle OP-Planung, Kontakt zu spezialisierten OP-Zentren.

 

Urologische Vorsorge für Frauen

Ableitende Harnwege, Nieren- und Blasencheck, Urodynamik.

 

Vorsorge / Diagnostik

Urologische Röntgendiagnostik, Sonographie (Doppler, Transrektalschall, Hodenschall), Biopsien (Blase, Prostata, Hoden). Spiegelung von Harnröhre und Blase. PSA-Test, Mikrobiologie, Urinzytologie.