Vasektomie

Die Vasektomie bezeichnet die Sterilisation des Mannes. Bei diesem einfachen Eingriff werden die Samenleiter durchtrennt. Die Funktion der Hoden (Hormonproduktion) bleibt erhalten. Die Fähigkeit zur Gliedsteife (Erektion) und Samenerguss sowie auch das sexuelle Interesse (Libido) wird nicht beeinflußt. Das Ejakulat enthält aber keine Samenzellen mehr, eine weitere Vaterschaft ist damit beinahe zu 100% ausgeschlossen. Die sich weiterhin bildenden Samenzellen bleiben im Nebenhoden und werden dort vom Körper abgebaut. 

Die Vasektomie gilt als die derzeit sicherste, effektivste und vergleichsweise einfache Methode zur Empfängnisverhütung.

 

Die Operation ist unkompliziert und wird ambulant (vor dem kleinen Eingriff ist Essen erlaubt) unter örtlicher Narkose (lokale Betäubung am Hodensack)  bei uns in der Praxis durchgeführt. Auf Wunsch aber auch unter Vollnarkose (d.h. Schlafen während des Eingriffs). Dazu werden über zwei kleine Hautschnitte ( ca. 5-10mm) am Hodensack die Samenleiter freigelegt und ein je ca. 1-2cm langes Stück des Samenleiters entfernt. Die Enden werden verödet und vernäht. Der gesamte Eingriff dauert etwa eine halbe Stunde. 

 

Schmerzfreiheit liegt uns bei dem Eingriff sehr am Herzen. Dies beginnt schon vor dem Eingriff, indem die Haut betäubt wird bevor das Setzen der eigentlichen Betäubung erfolgt.

Die Rückmeldungen unserer Patienten zum ganzen Ablauf zeigen uns immer wieder sehr hohe Zufriedenheitsraten.

 

In äußerst seltenen Fällen wachsen, auch bei technisch einwandfreier Durchführung des Eingriffes, die getrennten Enden des Samenleiters wieder zusammen (Rekanalisation), so dass die Zeugungsfähigkeit wieder hergestellt ist.

 

Auch nach dem Eingriff bleiben Sie solange fruchtbar, bis der Samenerguss spermienfrei ist. Erst wenn zwei aufeinander folgende Proben keine Samenfäden mehr enthalten (frühestens nach 6-8Wochen), sind Sie unfruchtbar.

 

Mehr erfahren Sie unter:  www.vasektomie-borken.de      

oder auch unter:  www.vasektomie-experten.de

 

Wenn Sie Fragen zur Vasektomie, (z.B. Kosten, Kontrolluntersuchungen) haben, sprechen Sie uns an!